[quads id="1"]

Was früher der war, ist heute unser geliebtes . Denn Mobiltelefone sind nicht mehr ausschließlich da, um Gespräche zu führen, sie sind richtige Unterhaltungsgeräte geworden. Alles begann mit „Snake“. Wer kennt sie nicht, die wachsende Schlange, mit der man Äpfel sammeln musste, ohne die Wände oder das Schwanzende zu berühren. Die Handys beinhalten immer mehr Technologie und somit auch die Spiele, die man sich bei diversen Anbietern kostenpflichtig herunterladen kann. An dieser Stelle seien die angesagtesten aufgeführt.

Das am Häufigsten in der Werbung genannte Spiel ist „Partner Tracker“. Dieses macht es angeblich möglich über die Handynummer herauszufinden, wo sich der Partner, die Freundin oder jede beliebige Person, im Moment aufhält. Man mag denken, dass dies rechtliche Fragen aufwirft, da deutlich in die Privatsphäre eingedrungen wird. Allerdings dient „Partner Tracker“ nur zu Unterhaltungszwecken und der Aufenthaltsort wird von dem Programm frei erfunden. Menschen, die hiervon nichts wissen, werden ganz schön staunen und so mancher Verliebte wird sich wünschen, dass dies wirklich funktioniert.

Ein weiteres sehr beliebtes Spiel lautet „“. Dieses erinnert sehr an die Version der Nintendo DS. Täglich werden Übungen vorgeschlagen um sein Allgemeinwissen und sein Gedächtnis zu verbessern. Durch die neuesten Handymodellen, die über einen Touchscreen verfügen, bietet dieses Spiel noch mehr Möglichkeiten.

Wer kennt es nicht mehr, das gute alte Spiel „Tetris“, in dem verschiedenförmige und -farbige Klötze, die herunterfallen, richtig verbunden und damit zerstört werden müssen. Trotz seines langen Bestehens gehört es noch immer zu den beliebtesten Handygames.

Natürlich gibt es auch Spiele, die speziell für die männlichen Wesen erstellt wurden. So zum Beispiel „The fast and the furious – Tokio“, genannt nach dem gleichnamigen Film, in dem Autorennen simuliert werden. Hier gilt es mit den Fahrzeugen um steile Kurven zu driften und seine Gegner abzuhängen.

Um nochmals ein absolutes Kultspiel zu erwähnen, sei „Wer wird Millionär“ genannt. Hierbei werden, wie in der Fernsehshow, Fragen gestellt, die von Stufe zu Stufe schwieriger werden. Hierbei gilt es alle Fragen bis zur Millionen richtig zu beantworten. Natürlich gibt es auch die drei Joker, den Publikumsjoker, der automatisch ausgeführt wird, den 50/50-Joker, bei dem zwei Antwortmöglichkeiten gelöscht werden, sowie den Anrufjoker, bei dem einer von 3 ausgewählten Freunden befragt werden darf.

Ein, aufgrund seiner rekordverdächtigen Besucherzahlen im Kino, hochaktuelles Spiel, ist derzeit „Batman – The Dark Knight“. In diesem Handygame muss man als Batman seinen bislang schlimmsten Gegner, den Joker, besiegen. Dies geschieht mit ausgeklügelten Kampf- sowie Schleichtaktiken.

Die Anzahl der Handyspiele ist kaum mehr überschaubar und somit ist es unmöglich alle aufzuzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.