News Team

[quads id="1"]

energieausweisDer Start ins Jahr 2009 war für uns alle mit weit reichenden Neuerungen verbunden. Nicht nur veränderte Rahmenbedingungen für gesetzlich Krankenversicherte, der Gesundheitsfonds wie auch der einheitliche Beitragssatz und der neue Basistarif bei den privaten Krankenversicherungen galten seit diesem Stichtag. Neu war auch die allgemeine „Ausweispflicht“ für Immobilien, die vermietet oder verpachtet werden sollen. Weiterlesen

Wer hat nicht schon mindestens einmal versucht abzunehmen? Besonders durch die Medien wird ein Schönheitsideal vermittelt, das nicht leicht für den Durchschnittsmenschen erreichbar ist, was von vielen Anbietern von Diätmitteln und -programmen etc. ausgenutzt wird. Doch zum Abnehmen gehört weit mehr als ein Diätprogramm. Nur mit Hilfe eines grundlegenden Wechsels der Lebensführung können langzeitig Erfolge garantiert und der sogenannte Jojo-Effekt Weiterlesen

finanzenDas eigene Heim schaffen gehört zu den wohl teuersten Anschaffungen im Leben der meisten Zeitgenossen und wer hierbei einen Fehler begeht, erhält kaum eine weitere Chance. Somit gilt, von Beginn alles richtig zu machen. Nicht nur die passende Immobilie muss gefunden werden, sondern vielmehr geht es darum, die Immobilienfinanzierung solide zu gestalten. Weiterlesen

naturliches-heilmittelSicherlich klingt es nicht schlecht wenn man hört das man mit natürlichen Mitteln gesund werden kann, sie sollen die schonendere Methode im Gegensatz zur Chemie aus den Pharmafabriken sein. Vorallem wenn man eher kleinere Beschwerden wie Husten, Schnupfen und Heiserkeit hat nimmt man lieber erstmal etwas pflanzliches. Allerdings setzen auch Menschen mit chronischen Erkrankungen mehr und mehr auf die heilende Kraft der Mutter Natur. Was allerdings die wenigsten bedenken, auch pflanzliche Medikamente haben ihre Nebenwirkungen. Weiterlesen

energieeffizienzDer Begriff Effizienz wird in unserer Zeit häufig gebraucht, doch was verbirgt sich eigentlich dahinter?

Fachleute definieren diese Bezeichnung in Verbindung mit benötigter Energie, Je weniger davon für die gleiche Leistung verwendet wird, desto höher fällt die Energieeffizienz aus. Geht man von einer Energieeffizienz hinsichtlich Heizungswärme aus, kann man für eine warme Wohnung mit lediglich zehn Prozent Energie auskommen, wenn das Gebäude entsprechend gedämmt und fortschrittlich saniert wurde. Weiterlesen

kassenpatientenGesundheitsreformen bescheren immer mal wieder Neuerungen; so auch in diesem Jahr seit dem 1. Januar. Der Gesundheitsfonds ist da und alle Kassen verlangen nun einen einheitlichen Beitrag für ihre Versicherten. Wer sich seit Jahresbeginn für eine gesetzlichen Krankenversicherung entscheiden muss, sollte sich dann stärker auf die individuellen Serviceleistungen einer Kasse konzentrieren, um den passen Krankenversicherungsschutz zu finden. Weiterlesen

FördergelderDie Nebenkostenabrechnungen, die in diesen Tagen ins Haus flattern, verheißen oft nichts Gutes. Die Kosten für Heizwärme und Warmwasser steigen von Jahr zu Jahr und wer nicht mehr bereit ist, dafür tief in die eigene Tasche zu greifen, sollte handeln.

Insbesondere Eigenheimbesitzer haben die Chance, Investitionen durch Fördergelder aufzustocken. Doch wer energetische Sanierungsmaßnahmen anstrebt, muss zunächst wissen, wo in der eigenen Immobilie Schwachstellen lauern. Weiterlesen

Energie einsparen-daran führt in Zukunft kein Weg mehr vorbei und seit Beginn diesen Jahres plant auch der Gesetzgeber, den Energieverbrauch für neu gebaute Immobilien um wenigstens 30 Prozent gegenüber den Standards vom Jahr 2008 zu reduzieren. Schon in zehn Jahren, so sehen es die Planungen vor, wird das Passivhaus zu den Möglichkeiten gehören, die für jeden Bauherrn zugänglich gemacht werden können. Weiterlesen

 

Es war ein magischer Abend in Köln an diesem 26. Juni 2011: Die Halle war rappeldicke ausverkauft, um sie in eine verdiente Pause zu begleiten. Aber zuvor, so sagte sie zum Auftakt ihres Konzerts „wollen wir es krachen lassen“. Und Helene Fischer hält, was sie verspricht. Davon legt dieser Konzertmitschnitt Zeugnis ab. Gute zweieinhalb Stunden Weiterlesen