[quads id="1"]

Eine gesunde und langfristige Gewichtsabnahme erreicht man nicht nur mit ausgewogener Ernährung und mit viel Sport und Bewegung, sondern auch mit ein paar ganz einfachen Tipps und Regeln. Diese erleichtern die Gewichtsabnahme, steigern die und sind ganz einfach in den normalen Tagesablauf zu integrieren.

Zuerst einmal ist es bei der Gewichtsabnahme und für die Fettverbrennung ganz wichtig, dass der Körper ausreichendmit Flüssigkeit versorgt wird. Die alte Faustformel, zwei Liter am Tag, gilt für normalgewichtige Menschen ist für „Pfundies“ und „Megapfundies“, die ihr Gewicht reduzieren möchten nicht aktuell. Je höher das Körpergewicht, umso mehr Flüssigkeit muss dem Körper zugeführt werden, damit die Zellen ausreichend funktionieren. Vier bis Fünf Liter Kalorienarme Flüssigkeit sollten es schon jeden Tag sein.

Man sollte aber darauf achten, was man trinkt. Es muss nicht immer nur Wasser sein, aber Fruchtsäfte z.B. sollten grundsätzlich nur als Schorle getrunken werden. Auch andere Light Getränke sind erlaubt.

Wer gerne Milch trinkt tut seinem Körper wirklich etwas Gutes. Aber auch hier sollte man auf seine Kalorienzufuhr achten. Milch mit einem Fettgehalt von 1,5 % ist wesentlich gesünder, als die mit 3,5% Fett. Auch bei der Kaffeesahne kann man einiges an Kalorien sparen, wenn man von 10 prozentiger auf die Kaffeesahne mit 1,5 % wechselt.

Spanische Wissenschaftler haben vor einiger Zeit festgestellt, das Olivenöl eine sehr gute fettverbrennende Wirkung hat. So haben Probanden, die täglich am Morgen zwei bis drei Teelöffel Olivenöl zu sich genommen haben, bis zu 14 Kilogramm Körperfett im Jahr verloren. Außerdem wirkt sich Olivenöl sehr gut auf die Verdauung aus.

Wer abends, vor dem Fernseher, gerne etwas knabbert sollte von Kartoffelchips und ähnlichen Produkten lieber zu Salzstangen, Studentenfutter oder Kokoschips umsteigen. Eine tolle Knabber – Alternative sind auch Gemüsesticks. Hierzu ein leckerer, selbstgemachter Dip aus Jogurt oder Quark mit frischen Kräutern oder Knoblauch und einem gemütlichen Fernsehabend steht nichts mehr im Weg. Und mit dieser Knabber – Variante tun Sie Ihrem Körper auch noch etwas Gutes, denn er bekommt nicht nur weniger Fett, sondern auch noch eine extra Portion Eiweiß.

Ein großer Fehler ist es, auf das Frühstück zu verzichten. Ohne ein gesundes Frühstück nimmt man eher an Kilos zu, statt diese zu verlieren. Bekommt der Köper am Morgen keine Energie, schaltet der direkt auf Sparflamme, da er denkt, dass Notzeiten angebrochen sind. Die Fettverbrennung läuft dann ebenfalls nur noch auf Standby. Um das zu vermeiden, und den morgens richtig auf Trab zu bringen, ist ein gutes Frühstück wichtig. Hier reicht schon eine Schale Müsli, etwas frisches Obst oder ein Jogurt. Auch ist ein gesundes Frühstück gut für die Seele. Ein paar Minuten Ruhe, bevor der Alltagstrott beginnt, lässt uns die bevorstehenden Stunden viel gelassener und entspannter angehen. Und dafür lohnt es sich auch, ein paar Minuten früher aufzustehen! So gehen Sie mit dem guten Gefühl in den Tag, das Ihre Fettverbrennung nun genau so Fit ist, wie Sie es sind!

© News-team.de – Dieser Text ist urheberrechtlich Geschützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.