[quads id="1"]

Es wird wieder warm und die Einblicke in die Dekolleteé´s der Damen werden von Tag zu Tag tiefer. Aber nicht nur im Frühling und im Sommer verdient unsere und unser Haar eine besondere Pflege. Das ist auch gar nicht weiter schwer wenn man weiß wie. Gurkenmasken und Creme´s schieben wir jetzt mal bei Seite den es geht auch wesentlich einfacher.

Die Grundlage für strahlende Haut und geschmeidiges Haar sind Vitamine und Mineralstoffe den die wahre Schönheit kommt ja doch immer noch von innen. Da wir unserem Körper täglich so einiges abverlangen kann dieser das auch nur mit genügend Energie und einer abwechslungsreichen Ernährung bewältigen.
Als Hauptbestandteile sollte man hierzu Getreideprodukte aus vollem Korn wie beispielsweise Brot, Nudeln, Müsli, Reis und nebenbei noch Kartoffeln. Die „nimm 5 am Tag“ -Regel kennst wohl so ziemlich jeder, täglich 2 mal Obst und 3 mal Gemüse können so manches kleine „Wunder“ bewirken, ausserdem zweimal wöchentlich Fisch wenig Fleisch und Wurst wären ideal.
Was viele gerne vergessen aber sehr wichtig ist: Trinken, und das lieber zu viel als zu wenig aber das richtige.
Fehlt der Haut nämlich Wasser zieht sie sich zusammen und „verschrumpelt“. Ein Erwachsender sollte midnestens 1,5-2 Liter am Tag trinken am besten noch mehr. Dazu eignen sich Mineralwasser Kräuter – oder Früchtetees und Saftschorlen. Eher ungeeignet sind die Genussmittel Kaffee und schwarzer und grüner Tee, denn der Körper braucht zusätzliches Wasser um das Koffein zu verarbeiten.

Unsere Haut braucht viele zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe um jeden Tag in ihrer ganzen Schönheit zu erstrahlen.

Hier die unverzichtbarsten Vitamine und Mineralstoffe im Überlick:

  • Vitamin A

Regt die Neubildung der Hautzellen an und stabilisiert die Zellwände was wiederum eine glatte und schöne Haut zur Folge hat
Am häufigsten finden sie Vitamin A in Eigelb, Fettfischen wie Makrelen. Obst udn Gemüse bereichern den Körper mit Beta-Carotin dies wiederrum wird vom Körper umgewandelt in Vitamin A. Vorallem in Möhren und Aprikosen ist viel Beta-Carotin enthalten.

  • Vitamin E

Stabilisiert das Bindegewebe und senkt den Flüssigkeitsverlust der Haut und behält somit das jüngere Aussehen. Es verbirgt sich in Körnern udn Nüssen. Also relativ weit oben auf dem Speiseplan ansiedeln.

  • Vitamin B5

Auch Pantothensäure hilft Haut und Haar geschmeidig zu machen und lässt sie glänzen. Die Säure kommt in fast allen Lebensmitteln vor deshalbn ist dieser Haushalt meist zureichend gedeckt.

Bei der Sparte der Mineralstoffe sind vor allem Magnesium Eisen und Zink sehr wichtig für die Haut. Ein Mangel dessen kann zu rauer matter Haut brüchigem Haar und schlechterer Wundheilung kommen. Ausserdem erhöht sich die Neigung zu Ekzemen.
Magnesium findet man ebensfalls in Vollkornprodukten und in Hülsenfrüchten.
Für Eisen und Zink bietet sich Fleisch als bester Lieferant an.

Wenn jetzt also wieder die Saison von Erdbeer Spargel und Co. losgeht freuen sich nicht nur unsere Geschmacksnerven sonder auch unsere Haut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.